WIEDERERÖFFNUNG – SAFRAN

NEXTCOMIC-Festival

Facebook

WIEDERERÖFFNUNG – SAFRAN

next.nextcomic
HTL 1 GRAFIK- UND KOMMUNIKATIONSDESIGN
SAFRAN: Blühende Prinzessin – König der Gewürze
Illustration
Bigoli
15. Mai bis 30. Juni 2020
——————————————————————————-

Bar Restaurant Bigoli // Dametzstr. 38, OK-Platz 1A, 4020 Linz
Di.–Sa. 11–23 Uhr
Eintritt: frei
www.bigoli.at
——————————————————————————-
Die Kooperation zwischen BIGOLI und HTL1/ Grafik- und Kommunikationsdesign ist mit den Jahren traditioneller Bestandteil des Nextcomic-Festivals geworden. In der diesjährigen Ausstellung wird das wertvollste Gewürz der Welt, der Safran, in bildnerischen Darstellungsvarianten präsentiert.

SAFRAN: Blühende Prinzessin – König der Gewürze
Das milder werdende Klima lässt den wärmeliebenden Herbstkrokus nun auch in unseren Breiten gut gedeihen. Innovationsgeist und kreative Landwirtschaft – verbunden mit dem verstärkten Trend zu Regionalität – haben die Kultivierung des österreichischen Safrans angeregt.

Die Schülerinnen und Schüler der Abteilung Grafik- und Kommunikationsdesign greifen das Thema um diese exotische Pflanze und das wunderbare Gewürz auf. Sie erstellen botanische Illustrationen zu Aufbau und Details und setzen sie in Radierungen um. In Farblinolschnitten treffen kühle Violett- und Magentatöne auf Safrangelb und feuriges Rot. Illustrationen der Safranernte schließen den Bilderreigen.

Projektleitung: Helene Kaul-Fahrner & Eva Demmebauer
——————————————————————————-
HTL1 Bau und Design – GRAFIK- UND KOMMUNIKATIONSDESIGN
Die große Bandbreite der Ausdrucksformen ist eine Besonderheit der Ausbildung an der HTL1 Abteilung für Grafik- und Kommunikationsdesign.
Die Ausbildung umfasst die kreative Konzeption, Gestaltung und Produktion der klassischen Printmedien sowie kommunikativer Medien wie Grafik, Video, Animation und Fotografie, sowie deren Vernetzung. Einerseits geht es um die Entwicklung methodisch-konzeptioneller, künstlerischer und gestalterischer Vorgehensweisen, andererseits um die praxisnahe Anwendung theoretischen, wissenschaftlichen und technischen Wissens. Die künstlerische Auseinandersetzung mit Gestaltungs- und Wahrnehmungsprinzipien als Basis zur Entwicklung ästhetischer Kompetenz bildet einen weiteren Schwerpunkt.

www.htl1.at