WIEDERERÖFFNUNG – BESTE FREUNDE?

NEXTCOMIC-Festival

Facebook

WIEDERERÖFFNUNG – BESTE FREUNDE?

nextcomic.art
BESTE FREUNDE? Ein Parcours durch die Hund-Mensch-Beziehung
Turm 9 – Stadtmuseum Leonding

Wieder geöffnet!

22. Mai bis 26. Juli 2020
Do-Sa 14-18 Uhr, So 10-16 Uhr, feiertags geschlossen
Turm 9 – Stadtmuseum Leonding
Daffingerstraße 55, 4060 Leonding
www.kuva.at

Eintritt: € 3,50 / € 2,50


BESTE FREUNDE? Ein Parcours durch die Hund-Mensch-Beziehung
Auf spielerische Art und Weise werden einzelne Schwerpunkte der Hund-Mensch-Beziehung fokussiert und historische mit zeitgenössischen Tatsachen verknüpft. Die Ausstellung richtet sich vor allem an Familien, Menschen mit Hunden und solche, die sich für die Beziehung Hund-Mensch im Wandel der Zeit interessieren.

Ein Schwerpunktthema ist der „Hund im Comic“. Neben einem Rückblick auf Geschichten und Zeichner und Zeichnerinnen von Hunden des 20. Jahrhunderts wird auch ein Blick auf neue Comics geworfen: Zu sehen sind die Gewinner eines Zeichenwettbewerbs, der einlud, kleine Geschichten zu erzählen – klassisch, mit oder ohne Text, künstlerisch, als Mischtechnik oder Collage.


KUVA, das ist die zu Beginn des Jahres 2014 gegründete Leondinger Veranstaltungs- und Kulturservice GmbH. Sie hat sich zur Aufgabe gemacht, barrierefreie Kulturangebote zu etablieren und das Angebot und die interessierten Publika in Leonding zu erweitern.
Zu den Aufgaben und Programmpunkten der KUVA gehören Ausstellungen zeitgenössischer Kunst in der 44er GALERIE, das Leondinger Stadtmuseum und kulturhistorische Sonderausstellungen im TURM 9, Veranstaltungen im Veranstaltungszentrum DOPPL:PUNKT, PROJEKTE in den Stadtteilen Leondings, Kunst im öffentlichen Raum – LEONART, sowie der Leondinger Jugendpreis für Sprache und Fotografie – SPRICHCODE.

Turm 9 – Stadtmuseum Leonding
Das Stadtmuseum Leonding ist im Turm 9 der Maximilianischen Befestigungsanlage untergebracht – einem Zeugen der Festungsbaukunst des Biedermeier. So ist es allein schon ein architektonisches Erlebnis, das „Turmmuseum“ zu besuchen. Auf einer Fläche von 800 m2 wird die Geschichte der Region an Hand von historisch wertvollen Exponaten, die bis in die Zeit vor 26 Millionen Jahren zurückreichen, und durch Audio-Video-Installationen erlebbar.

www.kuva.at


Foto: Lukas Riegel