Kalender

NEXTCOMIC-Festival 2017

Facebook

Kalender

Mrz
16
Do
Mumins in der Grottenbahn @ Pöstlingberg Grottenbahn
Mrz 16 @ 10:00
Mumins in der Grottenbahn @ Pöstlingberg Grottenbahn | Linz | Oberösterreich | Austria

Die Mumins, nilpferdartige Trollwesen, sind auch bei NEXTCOMIC in der Grottenbahn am Pöstlingberg zu sehen. Die Mumins-Bücher erfreuen sich dank der liebenswerten und humorvollen Charaktere weltweit großer Popularität, wurden in mehr als 30 Sprachen übersetzt. Tove Janssons Mumins haben bis heute nichts von ihrem Zauber und ihrem unnachahmlichen Charme verloren. Außerdem beim Festival: eine Ausstellung, Lesung und Film zu den Mumins im Ursulinenhof (siehe Programm S. 20).  :)

>> Pöstlingberg Grottenbahn
Am Pöstlingberg 16, 4040 Linz

>> Öffnungszeiten:  täglich von 10–17 Uhr

Riso-Robot-Comic: Soybot / Comics aus Ungarn @ Ursulinenhof, Foyer, 2. Stock
Mrz 16 @ 10:00 – Mrz 19 @ 16:00

14_o3b613svhQ1rknr27o1_1280Soybot (Festivalposter von BURNBJOERN), das kultige und bereits mehrfach bei NC bewährte in Wien ansässige Kollektiv, wird zusammen mit ungarischen Comic-Schaffenden (Petra Lilla Marjai, Soma Sebesvári, Attila Stark, Borbála Rumi, u.a.) ein Risoheft zum Festivalthema „Roboter“ produzieren. Und Lukas Weidinger & Nico Dostal: Redaktion. Risographie ist eine umweltschonende, individuelle Druckvariante, zwischen Offset und Siebdruck, jedes Heft ein Unikat. Im Foyer, 2. Stock, entsteht ein offenes Atelier (16.-18.3.), wo dieses Heft gezeichnet und produziert wird, und für die BesucherInnen ein Einblick in den Produktionsprozess möglich ist. Zusätzlich dazu eine Ausstellung ihrer Werke, auch Publikationen können erworben werden.

RISO-COMIC-Präsentation: Sa. 18.3., ab 18 Uhr, Foyer, 2. Stock: von 16.-18.3. vorort produziertes Riso-Comic / Achtung: begrenzte Stückzahl, wer schnell ist, bekommt ein solches Kleinod gratis (!) – bzw. Restexemplare bei der Nightline Florentine (S. 37): Präsentationsparty! Hurra!

Extra RISO-Workshop von Soybot am So. 19.3. (S. 25), 12–16 Uhr, Foyer, 2. Stock: Soybot erklären Risodrucken & Comicproduzieren.

soybotvienna.tumblr.com / soybot.org / somasebesvari.tumblr.com / cargocollective.com/petralillamarjai

 

>>  Ursulinenhof  >>  2. Stock, Foyer bei Ursulinensaal, Eintritt frei!

>> Öffnungszeiten: 16.–18.3., Riso-Comic-Produktion: 10–18 Uhr, 19.3., Workshop: 12–16 Uhr

 

Anna Haifisch – Die Halle der edlen Schnitzwerke @ Studiogalerie der KUNSTSAMMLUNG Ursulinenhof im OÖ Kulturquartier (2. OG)
Mrz 16 @ 18:00 – Mrz 25 @ 17:00

cover_de_anna_haifisch_the_artistAbsurder Humor, reduzierte Zeichnungen in Pastell-Kolorierung, Pop-Art-Zitate – die Krisenanfälligkeit des zarten Künstlerwesens im Mittelpunkt. Liebevoll nimmt sich die Leipziger Comiczeichnerin, Verlegerin, Festivalveranstalterin (Millionaires Club Leipzig) der Zumutungen, Peinlichkeiten und Ängste der Künstlerexistenz an und macht existenzielle Comics daraus. Eigentlich Tragikomödien. Haifischs Comics sind von Tierfiguren bevölkert, vornehmlich von komischen Vögeln, wobei sie zweifellos eigene Erfahrungen ebenso wie den Fundus der Kunstgeschichte nützt. Für vice.com zeichnet sie wöchentlich den kultigen Webcomic „The Artist“ (Reprodukt, Breakdown Press, 2016), der zweite Teil erscheint im April. Veröffentlichungen u.a.: Texte zur Kunst, Die Zeit, Le Monde diplomatique, Breakdown Press (UK), Vice. com, taz. Ihre erste Graphic Novel trägt den Titel „Von Spatz“ (Rotopolpress). Anna Haifisch ist Artist in Residence im Atelierhaus Salzamt auf Einladung des Landes OÖ.  :)   //  hai-life.com

Öffnungszeiten: 16.3.: 18–21 Uhr, 17.3.: 14–18 Uhr, 18.3.: 14–18 Uhr,
So. 19.3.: 10–17 Uhr, 21–24.3.: 14–18 Uhr, 25.3.: 14–17 Uhr, Eintritt frei.

 

NEXTCOMIC-Eröffnungstag @ Ursulinenhof im OÖ Kulturquartier
Mrz 16 @ 18:00 – 22:00

18:00 Uhr, Ursulinensaal, 2 Stock:

Offizielle NEXTCOMIC-Eröffnung

mit: Kulturstadträtin Mag. Doris Lang-Mayerhofer, Bürgermeister MMag. Klaus Luger, designierter Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer Special guest: Dr. Heinz Fischer, BPR. a.D. Moderator: Ferry Öllinger

ab 19:00 Uhr:

NEXTCOMIC-Eröffnungsrundgang

Eröffnungsrundgang mit Genoveva Rückert (OK), Gottfried Gusenbauer (Karikaturmuseum Krems); Start – Ursulinensaal-Foyer, 2. Stock (vor dem Saal): Rundgang durch alle Ausstellungen und beteiligten Galerien des OÖ Kulturquartiers. In Anwesenheit der KünstlerInnen. //  NC-Rundgang: Teilnahme frei, keine Anmeldung notwendig. // http://www.ooekulturquartier.at

Screen Shot 2017-02-20 at 09.30.00

Pictopia Büchertisch @ Ursulinenhof / EG
Mrz 16 @ 18:00 – Mrz 19 @ 17:00
Pictopia Büchertisch @ Ursulinenhof / EG  | Linz | Oberösterreich | Austria

PICTOPIA ist ein auf Austro-Comics und internationale Graphic Novels fokussiertes Buchhandelsunternehmen aus Wien, bemüht das Verständnis von und für Comics zu erweitern, mit besonderer Nähe zur lokalen Comic-Szene Österreichs, deren Druckwerke erhältlich sind. Die am Festival vertretenen AutorInnen signieren beim Pictopia-Büchertisch: Do. 16.3., ab 21 Uhr & So. 19.3. (siehe Programmheft S. 25). Von Donnerstag bis Samstag findet man eine riesige Auswahl der besten Titel aus der Welt der Comics im EG des Ursulinenhofs, am Sonntag im Ursulinensaal (Suuupersonntag, OÖ. Kulturquartier). :)

// www.pictopia.at

>> Ursulinenhof / EG
OK Platz 1, 4020 Linz / Info-Point

>> Öffnungszeiten: 16.3.: 18–22 Uhr, 17.3. und 18.3.: 12–19 Uhr, 19.3.: 10–17 Uhr im Ursulinensaal, 2 OG.

 

Kindercomics – Mumins / Kiste / Brandstätter @ Ursulinenhof Ursulinenhof im OÖ Kulturquartier, Hochfoyer 3 & 4. Stock
Mrz 16 @ 19:15 – Mrz 24 @ 19:00

Drei Kindercomic-Ausstellungen, alle mit Lesealter 6+, die zeigen, dass gute, charmante, nachdenklich machende Comics und Bücher für Kinder (& Erwachsene zugleich!) doch die besten sind.

Mumins

Die Mumins sind von der finnisch-schwedischen Kult-Schriftstellerin Tove Jansson erfundene, nilpferdartige Trollwesen. Sie leben im idyllischen Mumintal. Die Mumin-Bücher erfreuen sich dank der liebenswerten und humorvollen Charaktere weltweit großer Popularität, wurden in mehr als 30 Sprachen übersetzt. Tauch bei NEXTCOMIC in die Welt der Mumins ein: neben einer Ausstellung gibt es Filme und eine Lesung.  Die überdimensionalen Buchseiten zu den Mumins stellte uns der Comic-Salon Erlangen (Kulturamt der Stadt Erlangen) zur Verfügung. Vielen lieben Dank dafür, und dem deutschen Comicverlag Reprodukt!

Screen Shot 2017-02-27 at 17.35.26

Mumins-Lesung von Matthias Wieland (Programm S. 24): So. 19.3., 12 Uhr (im Hochfoyer, 4. Stock)

 

 

 


Kiste

Spaß am Basteln und Bauen – und das Thema Freundschaft stehen im Mittelpunkt lustiger und rasanter Abenteuer, die die Kiste und Mattis erleben.

kiste4dahVon Patrick Wirbeleit (Szenario) und Uwe Heidschötter (Zeichnungen), der auch beim Festival mit dabei sein wird. Heidstötters Ausbildung zum Animationszeichner ist es zu verdanken, dass seine Figuren ungemein lebendig wirken. Regie bei Animationsfilmen wie „Die Kleine und das Biest“, „Das Grüffelokind“. Vier Bände der Erfolgsserie „Kiste“ erschienen seit 2013 bereits bei Reprodukt, der aktuelle Band mit dem Titel „Kiste. Roboteralarm“.

Kiste-Lesung von Matthias Wieland (S. 24): So. 19.3., 13:30 Uhr

 

Sandra Brandstätter

9783956400933

Lesung von Sandra Brandstätter (Programm S. 24, mit Gitarrenbegleitung!): So. 19.3., 12:45 Uhr

 

heidschoetter.blogspot.co.at / brandstaetter.tumblr.com / www.moomin.com

www.ooekulturquartier.at

Öffnungszeiten: 17.–19.3.: 10.–17 Uhr, darüber hinaus: Di.–Fr.: 10.–19 Uhr, Eintritt frei!

Kunstraum – Radio: Humor @ Ursulinenhof, nextcomic.austria.3 Ursulinenhof, Foyer 1. Stock
Mrz 16 @ 19:30 – Mrz 19 @ 17:00
Kunstraum – Radio: Humor @ Ursulinenhof, nextcomic.austria.3 Ursulinenhof, Foyer 1. Stock | Linz | Oberösterreich | Austria

In der vom Radiokulturhaus Wien präsentierten Ausstellung „HUMOR“ nähern sich Rudi Klein, Jürgen Marschal, Oliver Ottitsch, Stefanie Sargnagel und Helmut Vogl dem Thema „Humor“ von Produzentenseite. Humor ist – wie auch alle anderen Kunstrichtungen – ein Erzählen von Geschichten. Nur eben vordergründig lustigen Geschichten, die aber, wie alle Geschichten, eine von Tod und Schmerz geprägte Welt erträglich machen helfen sollen. In dieser Ausstellung versuchen nun fünf nicht eben unabsichtlich ausgewählte Humormenschen sich dem Thema von Produzentenseite zu nähern.

Ursulinenhof, nextcomic.austria.3 Ursulinenhof, Foyer 1. Stock

Öffnungszeiten: 17.–19.3.: 10–17h Mo.–Fr.: 10–19 Uhr, Eintritt frei.

nextcomic.austria.3 @ Ursulinenhof, Foyer, 1. Stock / OÖ. Fotogalerie
Mrz 16 @ 19:30 – Mrz 24 @ 19:00

16_waehrendduschliefst_silkemuellerSilke Müller

Foyer, 1. Stock

Die in Deutschland geborene und mittlerweile in Linz ansässige Illustratorin, Comiczeichnerin, Künstlerin Silke Müller veröffentlichte bereits einige Graphic Novels wie „Hafen“ oder „Bergen“, das sie bei NC 2015 präsentierte. Viele ihrer charmanten Illustrationen verschönern das graue Linzer Stadtbild, oder auch der neue Locationsplan in diesem Heft. Groß!! Sie präsentiert hier neben Illustrationen für die Zeitung „Augustin“, illustrierte Plakate und „Während du schliefst“: „Das Haus widmet sich der Behausung, die sich im Schlaf und Traum finden lässt. Im Schlaf und beim Zeichnen plappert das Unterbewusstsein unaufhörlich“, so Müller.


SimonH_TL_NEXT_promo17_WEB200bSimon H

Foyer, 1. Stock

Simon H, umtriebiger in Wien ansässiger Künstler, u.a. tonto, Kabinett, entwirft in seinem Comic-Debüt „Trockene Luft“ (Luftschacht, März 2017) aus hart konturierten Schwarz-Weiß-Zeichnungen eine Art Erinnerungsprotokoll. Beinahe stoisch lässt er seinen „Verwalter“ durch Wohnungen und Stadt streifen, scheinbar gleichgültig sammelt dieser seine kleinen Alltagsdinge. Ein Meilenstein für Comics aus Österreich. In der Ausstellung gibt es Zeichnungen aus dem Buch, die sich um die Wohnungen und Häuser der Figuren drehen, und Zeichnungen einiger seiner zig veröffentlichten Comichefte zu sehen.

 Kriebaum

OÖ. Fotogalerie, 1. Stock

Seit 1995 (!) erscheint der Comicstrip „Gustl“ bereits in der Wiener Obdachlosenzeitung „Augustin“, in dieser Ausstellung bei NEXTCOMIC ist eine Auswahl von Originalzeichnungen zu dieser Serie des schmunzelnd stimmenden Optimisten Gustls zu sehen. Bisher erschienen die Gustl-Sammelbände „Die Parksaison ist eröffnet“, „Gustl Komplett“, „Parkbankstories“. Kriebaum ist „Outstanding Artist“ 2010 in der Kategorie „Karikatur und Comics“, Mitbetreiber der Wiener KABINETTpasage im MQ Wien, und macht neben etlichen Comics, Kinderbücher und Illustrationen.

17_gasser_fordernfoerdern KopieStephan Gasser

OÖ. Fotogalerie, Gang, 1. Stock

Der in Puchenau lebende Cartoonist, freischaffende Maler und Grafiker Stephan Gasser veröffentlicht seine ikonischen „Häuferlcharaktere“ (wie in „Häuferl, Elend“), die sich Politischem mit Banalem nähern, u.a. in der Kupf Zeitung, Hillinger, skug. „Meine Arbeit als Cartoonist ist das Ergebnis intensiver Wahrnehmung und Beobachtung meiner Umwelt unter Zuhilfenahme meines dritten Auges und sechsten (manchmal auch sexten) Sinnes“, so Gasser.

Ursulinenhof
Ursulinenhof im OÖ Kulturquartier, 1. Stock OK Platz 1, EG, 4020 Linz

Öffnungszeiten:
17.–19.3.: 10–17 Uhr,

darüber hinaus: Di.–Fr. von 16–19 Uhr, Eintritt frei.

simonshaus.com / luftschacht.com / silkemueller.net / kupf.at/de/stephan-gasser / derkriebaum.at

www.ooekulturquartier.at

 

Thomas Steiner – Filmprogramm @ Ursulinenhof, nextcomic.austria.3 Presseclub, Raum B, 1. Stock
Mrz 16 @ 19:30 – Mrz 19 @ 17:00
Thomas Steiner - Filmprogramm @ Ursulinenhof, nextcomic.austria.3 Presseclub, Raum B, 1. Stock | Linz | Oberösterreich | Austria

Thomas Steiner, Linzer Maler, Grafiker und Videokünstler, bewegt sich im Spannungsfeld von Malerei, Zeichnung, Fotografie und abstraktem Animationsfilm. Seit 1984 etliche Beteiligungen an Filmfestivals im In- und Ausland. Durch die enge Verschränkung der verschiedenen Medien wendet er künstlerische Strategien des Films in Leinwand- und Papierarbeiten an, andererseits können Fotos und Filme als digitale Malerei bzw. in Bewegung gesetzte Malerei angesehen werden. Beim Festival zeigt er eine Auswahl seiner Filme von 2009 – 2016: Camping Cezanne, 36 Views, Arrow u.a.

thomassteiner.com

>> Ursulinenhof, nextcomic.austria.3, Presseclub, Raum B, 1. Stock

>> Öffnungszeiten: 17.–19.3.: 10–17 Uhr, Eintritt frei.

Walter Schalter – Wandering Bubble @ nextcomic.austria.3 // Ursulinenhof Foyer, 1. Stock
Mrz 16 @ 19:30 – Mrz 19 @ 17:00
Walter Schalter - Wandering Bubble @ nextcomic.austria.3 // Ursulinenhof Foyer, 1. Stock | Linz | Oberösterreich | Austria

Der Linzer Künstler und Musiker Walter Schalter präsentiert sein Roboter-Ballett, die Installation: Wandering Bubble. Staubsauger-Roboter sind mittlerweile Massenprodukte und bieten für wenig Geld eine ausgefeilte Mechanik und Sensorik. Die Fähigkeiten dieser Roboter benutzt Schalter bei seinen Installationen, um Objekte individuell im Raum „tanzen“ zu lassen, sodass permanent neue Kontexte entstehen. Hier werden die Roboter zu wandernden Sprechblasen, die Inhalte von Sprechblasen an die BesucherInnen herantragen. Auf den Blasen kolportierte Sätze ändern permanent den Kontext.

>> Ursulinenhof, nextcomic.austria.3 Ursulinenhof Foyer, 1. Stock

>> Öffnungszeiten: 17.–18.3.: 12–17 Uhr, 19.3.: 10–17 Uhr, Eintritt frei

Heinz Fischer und die Zweite Republik @ Ursulinenhof, nextcomic.austria.3 Presseclub-Gang, 1. Stock
Mrz 16 @ 19:45 – Mrz 24 @ 19:00
Heinz Fischer und die Zweite Republik @ Ursulinenhof, nextcomic.austria.3 Presseclub-Gang, 1. Stock | Linz | Oberösterreich | Austria

Die Graphic Novel von Reinhard Trinkler (Zeichnungen), Fritz Schindlecker (Text), “Heinz Fischer und die Zweite Republik“ (Ueberreuter Sachbuch, 2016) lässt Schlüsselszenen und Momente entscheidender Kurskorrekturen in dieser Republik aus Sicht unseres langjährigen Herrn Bundespräsidenten Heinz Fischer wiedererstehen: sachlich und emotional, spannend und informativ, berührend und doch auch immer wieder witzig-ironisch. „Heinz Fischer und die Zweite Republik“ regt an zum Nach-Denken, zum gelegentlichen Schmunzeln und immer wieder zum Diskutieren. Dr. Heinz Fischer ist bei der Eröffnung anwesend!

Ursulinenhof, nextcomic.austria.3 Presseclub-Gang, 1. Stock

Öffnungszeiten: 17.–19.3.: 10–17 Uhr, Mo.–Fr.: 10–19 Uhr, Eintritt frei!

Starke Frauen und Roboter @ Club-Galerie der Dr. Ernst Koref-Stiftung
Mrz 16 @ 20:00 – Mrz 27 @ 19:00
Starke Frauen und Roboter @ Club-Galerie der Dr. Ernst Koref-Stiftung | Linz | Oberösterreich | Austria

Frauen und Roboter, das ist eine Symbiose – aber Achtung, Arbeit im Übermaß könnte auch eine Roboterin gefährden. Folgende internationale BSA-ART KünstlerInnen nehmen mit ihren Kunstwerken teil: Carlos Anglberger, Mariam Chikava, N. Lomsadze, Gina Krausz, Insook Park, M. Breitenfellner, B. Edler, E. Hager, W. Horvath, P. Jaeg, Renèe Kellner, Kurt Kopta, S. Miksch, K. Mitterndorfer, Renate Moran, Christine/Paul Osterberger, Andrea Penz, Darina Peeva, I. Rauss, D. Savchenko, Helga Schager, Ingrid Schiller, der Steiner, Anne-Bé Talirz, J. Evangelist Wasserholtz, Irene Wölfl.

>>  Club-Galerie der Dr. Ernst Koref-Stiftung Landstraße 31, A-4020 Linz, 1. Stock

>>  Öffnungszeiten: 17.–19.3.: 10–17 Uhr, ab 20.3.: Mo.–Fr.: 15–19 Uhr, Sa.: 13–17 Uhr, Eintritt frei!

Guido Crepax @ Ursulinenhof im OÖ Kulturquartier (1. Stock)
Mrz 16 @ 20:15 – Mrz 19 @ 17:00
Guido Crepax @ Ursulinenhof im OÖ Kulturquartier (1. Stock) | Linz | Oberösterreich | Austria

Guido Crepax (1933 – 2003), italienischer Graphiker, der die Entwicklung des europäischen Erwachsenencomics stark beeinflusst hat. Seine bekannteste Schöpfung ist die Figur der emanzipierten Foto-Reporterin

Valentina, die Crepax 1965 schuf. Des wei- teren zahlreiche Lite- raturadaptionen, wie z. B. „Emmanuelle“, „Frankenstein” oder „Dr. Jekyll & Mr. Hide”. Valentina (Neuauflagen bei avant-verlag erhältlich) machte ihn weltberühmt. Sie ist eine der stärksten Heldinnen, die der Comic hervorgebracht hat, und die für eine neue Generation emanzipierter und selbstbewusster Frauen steht. Hier entwickelte er seine avantgar- distischen Seitenlayouts: Filmschnitte, Zoom, Zeit- lupen. In der Ausstellung mit Valentina-Originalen werden solche Klassiker wie „Die Lesmo-Kurve“ zu sehen sein! Zur Eröffnung wird Antonio Crepax für das „Crepax Archive“ anwesend sein.

Vortrag/Führung mit Günter Krenn & Paolo Caneppele am So. 19.3. (Programmheft S. 24)

http://www.guidocrep.it

>> Gewölbesaal, 1. Stock – Zugang via Club-Galerie der
Dr. Ernst Koref-Stiftung (S. 15)
>> Ursulinenhof im OÖ Kulturquartier
>> Landstraße 31, A-4020 Linz, 1. Stock
>> Öffnungszeiten: 17.–19.3.: 10–17 Uhr, Eintritt frei.

WE ARE THE ROBOTS @ Vereinigung Kunstschaffender OÖ. (EG Ursulinenhof)
Mrz 16 @ 20:45 – Mrz 29 @ 19:00
WE ARE THE ROBOTS @ Vereinigung Kunstschaffender OÖ. (EG Ursulinenhof) | Linz | Oberösterreich | Österreich

18 KünstlerInnen, u.a. der großartige Sprayer Erich Willner aka Shed, lassen die Galerie zu einem Roboter-Tummelplatz werden. Robotende SchwerarbeiterInnen vereinen sich mit Menschen, Mischwesen und Maschinen. Die Ausstellung versteht sich als Präsentation von Werken an der Schnittstelle zwischen Kunst und Comic, wobei die sich schneidenden Punkte nie scharf abzugrenzen waren und es heute weniger denn je sind und sein sollen. Führungen mit Elfe Koplinger durch die Ausstellung: 18. & 19.3., je 15 Uhr / Kuratoren: Elfe Koplinger und Kapil Kaul / Eröffnung der Ausstellung: Christoph Haderer (MOFF)

>> Vereinigung Kunstschaffender OÖ. Landstraße 31, A-4020 Linz, EG Ursulinenhof.

>> Öffnungszeiten: 17.–19.3.: 10–17 Uhr, ab 20.3.: Mo.–Fr.: 15–19 Uhr, Sa.: 13–17 Uhr, Eintritt frei!

“Der Weltenbund” @ Nextcomic-Corner / Ursulinenhof
Mrz 16 @ 21:00
"Der Weltenbund" @ Nextcomic-Corner / Ursulinenhof | Linz | Oberösterreich | Austria

Reisen muss nicht teuer sein! Entdecken Sie ein ganzes Universum mitten in den Räumlichkeiten des NC-Festivals. „Der Weltenbund“ gewährt erste Einblicke in seine Publikationen: Sehen Sie die frühen Skizzen des größten multimedialen Gesamtkunstwerkes, das je realisiert werden hätte können! Kontinente voller sagenumwobener Geschichten, Piraten, Ritter, Raumschiffe, Zeitreisen, Revolverduelle, antike Kulturen, mächtige Kräfte, greifbare Zeit! Das Konzept ist, einen Mythos um unsere Welt aufzubauen. Schülerprojekt der Grazer Ortweinschule, siehe auch Präsentation am 17.3. (Programm S. 7).  :)

>> NEXTCOMIC-Corner
Ursulinenhof, OK Platz 1, EG, 4020 Linz
Öffnungszeiten: 17.–19.3.: 10–17 Uhr,
darüber hinaus: Di.–Fr. von 10–19 Uhr, Eintritt frei!

Bond Truluv @ Foyer Ursulinenhof, Eingang // Ursulinenhof im OÖ Kulturquartier
Mrz 16 @ 21:15

12_Bond Malta Juli 14 (5) (3) KopieJonas Ihlenfeldt / Bond Truluv hat sich im Laufe der letzten Jahre nicht zuletzt durch seine stets innovativen Ansätze der grafischen Ausgestaltung und Darstellung seiner Signatur „BOND“ international einen Namen gemacht. Er ist einer der aktivsten und reiselustigsten Urban Artists aus dem deutschsprachigen Raum. Ägypten, Indien, Indonesien, Thailand, Malaysien, Taiwan, Japan sind einige Stationen seines künstlerischen Schaffens. Er zeigt die Wechselwirkungen zwischen Popkultur, Digitalisierung und Urban Art malerisch und verarbeitet das grafisch. „BOND“ schafft in seinen Leinwänden und Wandgemälden futuristische Welten, in denen er digitale und analoge Realitäten gegenüber stellt und die zunehmende Digitalisierung von Gesellschaften weltweit thematisiert. Seine Experimentierfreudigkeit in Schrift, Form und Material zeigt sich in aufwändigen Illustrationen auf Papier, Leinwand und raumgreifenden Multimedia-Installationen. In Zusammenarbeit mit der OXYMORON GALERIE, Wien.  :)  //  www.truluv.de / oxymoron-galerie.at

www.ooekulturquartier.at

Öffnungszeiten: von außen jederzeit zugänglich!

 

James Turek / Attila Stark @ KAPU
Mrz 16 @ 22:00 – Mrz 19 @ 18:00

Turek stammt aus Florida, nun in Leipzig tätig. Seine Werke erscheinen u.a. bei Smoke Signal, KutiKuti, kuš!, New York Times, Zeit Leo. Gründungs- mitglied des Comic- und Grafikfestivals, The Millio- naires Club, Leipzig. 2016 sah sein viel beachtetes Buch „Motel Shangri-La“ (avant verlag), das in der Tradition des Funny-Animal-Comics steht, und seiner Heimat USA den Spiegel vorhält. 2014 rief er mit Anna Haifisch „Tiny Masters“ ins Leben, einen Verlag für Mini-Comics. Der ungarische Posterartist, Comiczeichner und Maler Attila Stark, der auch in Illustration, Sticker Design, Graffiti tätig ist, veröffentlicht seit 2007 „Kulo City“, ein schräges Universum, das nicht nur in seinem Heimatland Kultstatus genießt. Gesammelt als „Kuloland“ (Symposion, 2016) erhältlich: ein großartiges Sammelsurium um Kater Kulo & seine Gang. Freut euch auf schräge Gemälde und Zeichnungen.

Ausstellungsextravaganza in 3 Räumen der KAPU & Nightline mit Ungarn Special (Programm S. 36)!

12360232085_a6477ced7d_oshuttlebase.tumblr.com / www.kulocity.com/galeria/art / www.flickr.com/photos/kuriosographics

>>  KAPU  Kulturverein Kapuzinerstraße 36, 4020 Linz >>  www.kapu.or.at

>> Öffnungszeiten: 17.-19.3.: 14–18 Uhr, Eintritt frei!

 

KAPU-Nightline @ KAPU
Mrz 16 @ 23:00 – Mrz 17 @ 04:00
KAPU-Nightline @ KAPU | Linz | Oberösterreich | Austria

Nach allen Eröffnungen im Festivalzentrum OÖ Kulturquartier gibt es noch die NC-Eröffnungsparty in der KAPU: Neben der „Late-Night“-Vernisage von James Turek & Attila Stark (Programm S. 28) gibt es einen Liveact von Synthe Kurt zu bestaunen: Alleinunterhalter (im guten Sinne…), der mit seinen Keyboards, Drumcomputer und frechdachsigen Mundart elektronisch-tanzbares auf die Fläche bringt. Dazu als DJs in der KAPUbar ungarische Comiczeichner, u.a.: Petra Lilla Marjai, Soma Sebesvári, Attila Stark. Perfekt zum Einstimmen auf das Festivalwochende! :)

KAPU >> ab 23 Uhr!
Kapuzinerstraße 36, 4020 Linz, www.kapu.or.at, Eintritt frei!

Mrz
17
Fr
Katharina Greve @ Literaturcafé Stifterhaus
Mrz 17 @ 12:00

KATHARINA GREVE

Ausstellungsdauer: 18. März – 3. September 2017

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 10-15 Uhr

sowie an Veranstaltungsabenden ab 18.30 Uhr

„Mit Mordgelüsten im Keller startet Katharina Greves Webcomic und Großstadt-Panoptikum ,Das Hochhaus’. Die Cartoonistin, Comic-Zeichnerin, Autorin und Künstlerin arbeitet unter dem Label ,Qualitätsideen seit 1972’ und ist im Februar und März 2017 als Gastkünstlerin von AIR–ARTIST IN RESIDENCE Niederösterreich in Krems. Wir freuen uns, ihr – beim 17. Internationalen Comic-Salon Erlangen mit dem Max-und-Moritz-Preis für den besten Comic-Strip, dem wichtigsten Preis für deutschsprachige Comic-Schaffende – prämiertes Hochhaus im Literaturcafé zeigen zu können. ,Das Hochhaus’ zeigt mit stilisierten Zeichnungen und dezenter Kolorierung einen ständig wachsenden Webcomic. ,Das Hochhaus’ ist ein digitales Comic-Bauprojekt, der Schnitt durchs Gebäude zeigt eine Momentaufnahme des Lebens seiner Bewohnerinnen und Bewohner zu ein und demselben Zeitpunkt: Zwischenmenschliches, Soziales und Politisches wird kommentiert. Fertig wird es insgesamt 102 Etagen fassen. Seit dem Baubeginn 2015 wird jede Woche am Dienstag eine weitere Etage aufgestockt, gefüllt mit humorvollen Kommentaren zur aktuellen Lage. Bauherrin Greve verbindet die pointierte Unmittelbarkeit des Einbildwitzes auf erfrischende Weise mit dem Potenzial der längeren Bilderzählung, wobei ihr auch ihr Architektur-Studium zugute kommt. ,Ich habe allerdings gemerkt, dass ich nicht als Architektin arbeiten möchte, sondern dass das Zeichnen eher das Medium ist, mit dem ich mich ausdrücken kann, so Greve. Die Architekturzeitschrift Bauwelt meinte einmal: ‚Es muss nicht immer ein Unglück sein, wenn sich eine Architektin gegen ihren erlernten Beruf entscheidet.‘ Das Ganze ist hier bei weitem mehr als die Summe seiner Einzelteile!” (Christian Wellmann)  //  //  das-hochhaus.de /  katharinagreve.de

Katharina Greve ist im Februar und März 2017 als Gastkünstlerin von AIR–ARTIST IN RESIDENCE Niederösterreich in Krems. Das AIR–ARTIST IN RESIDENCE Programm mit seinen Atelierwohnungen in Krems dient der Förderung des internationalen Kulturaustausches. Seit 2012 arbeitet das spartenübergreifende Stipendienprogramm erfolgreich mit dem Karikaturmuseum Krems zusammen. Gemeinsam mit AIR werden die Karikaturist/innen, Comiczeichner/innen und Mangazeichner/innen nach Österreich eingeladen, um ihnen einen temporären Arbeitsaufenthalt in Niederösterreich zu ermöglichen.

KATHARINA GREVE, geboren 1972 in Hamburg, Architekturstudium an der TU Berlin (Diplom 1999). Lebt als Cartoonistin, Comic-Zeichnerin, Autorin, Künstlerin, Papstrücktrittsprophetin, Situationsdesignerin und Ex-Architektin in Berlin. Veröffentlichungen u. a. in: Titanic, Das Magazin, Stern, taz, Tagesspiegel. Auszeichnungen, u. a.: Max-und-Moritz-Preis (Erlangen, 2016), „Bester deutschsprachiger Comic-Strip” für „Das Hochhaus”. ICOM (Independent Comic Preis, 2010), Kategorie „Herausragendes Artwork”, Veröffentlichungen u. a.: „Hotel Hades” (Egmont, 2014), „Eigentlich ist Wurst umgestülptes Tier”, 2013. Seit 2007 zahlreiche Ausstellungen.  32_stifter_greve_bild Kopie

>>  Literaturcafé Stifterhaus //  Adalbert-Stifter-Platz 1, A-4020 Linz

NEXTCOMIC-Festivalcafé @ Ursulinenhof im OÖ Kulturquartier (EG)
Mrz 17 @ 12:00 – Mrz 18 @ 18:00

Comics lesen, Entspannen, Vorträgen lauschen und einen Kaffee genießen: Das NC-Festival- cáfe, zum gemütlichen Verweilen und als Treffpunkt des Festivals – die Comic-Lounge präsentiert von der KAPUbar, und ein Verkaufstisch der Wiener Oxymoron Galerie (oxymoron-galerie.at)

Vorträge/Lesungen

Fr. 17.3.:

14 Uhr – „Der Weltenbund“: Präsentation der Ortweinschule Graz

15 Uhr – Tetracollectiv-Präsentation: Neues Heft des internationalen Wiener Comic- kolletivs: mit David Mathews, Eugenio Belgrado (Italien)

7_41Kz3RxNmWL._SX363_BO1,204,203,200_16 Uhr – Johanna Regger: „In Mind – Räume der Erinnerung“; Vorstellung der Graphic Novel „In Mind“ (TU Graz Ver- lag, 2016), sowie eine kleine Ausstellung dazu im Erdgeschoss des Ursulinenhofs. Stipendium des BKA (2016), Outstanding Artist Award Karikatur und Comics.

Sa.18.3.:

14 Uhr – ComaComics – Luzid: Luzid (Luftschacht, 2016) ist eine 7_cv_comacomics_luzid_webfantastische Reise durch sieben Welten, jede stilistisch eigenständig von einem anderen Mitglied des Künstlerkollektivs ComaComics gestaltet. // www.comacomics.com

15 Uhr – „Comics aus Ungarn“: Attila Stark, Petra Lilla Marjai, Soma Sebesvári – Moderation Nico Dostal: Einblick in die vielseitige, bunte & großartige Comicszene Ungarns (Programm S.14)

16 Uhr – Walter Schalter: Utopia & der Roboter- Clown – Vortrag zu Robotik & Kunst (Programm S.18)

>> Öffnungszeiten: 17.3. & 18.3.: 12-18 Uhr,

am 19.3. im 2. OG, Foyer Ursulinensaal. Juhu!

Olivier Schrauwen + Open-Call-Ausstellung @ Raumschiff
Mrz 17 @ 18:00 – Mrz 24 @ 19:00

Arsene_CoverGanz besonders freuen wir uns, den belgischen Comickünstler und Wahlberliner Olivier Schrauwen zu präsentieren. Mit seinem 260-Seiten Comic „Arsène Schrauwen“ (Reprodukt/Fantagraphics, Usa), eine vordergründig absurd komische Liebesaffäre mit beißender Kritik an patriarchalischen Strukturen und dem Kolonialismus, schuf er ein Meisterwerk des Comics. Dieses Buch ist eine rauschhafte Reise in das Bewusstsein seines Großvaters. In der Tradition von Joseph Conrad erforscht er Abgründe und setzt sie um als halluzinatorisches Formenspiel. Veröffentlichungen, u.a.: „Der Mann, der seinen Bart wachsen ließ“, „Mein Junge“, „Mowgli’s Mirror“, oder in New York Times. Neben Originalen neuerer Arbeiten wird er auch Animationsfilme zeigen. Das Raumschiff, ein von jungen KünstlerInnen organisierter Offspace/Projectspace, am Pfarrplatz ansässig, zeigt zum dritten Mal beim Festival eine Open-Call- Ausstellung: talentierte ComiczeichnerInnen und IllustratorInnen sind gesucht, im Raumschiff ihre vielfältigen Werke zu präsentieren.

>>  ollieschrauwen.blogspot.co.at

>> Raumschiff, Pfarrplatz 18, 4020 Linz  >> www.raum-schiff.at

>> Öffnungszeiten: täglich, 15–19 Uhr, Eintritt frei! 

Sarah Mazzetti / Giorgia Marras / Jack Taylor (kristallin #42) @ Atelierhaus Salzamt
Mrz 17 @ 19:00 – Mrz 31 @ 18:00

30_marrasSarah Mazzetti (IT) und Giorgia Marras (IT) leben und arbeiten im Februar und März als Artists in Residence im Atelierhaus Salzamt. Im Rahmen des NC-Festivals zeigen sie eigene Arbeiten, die zum Teil während ihrer Residenz entstanden sind. Giorgia Marras Graphic Novel „Sisi“ erscheint im Juni 2017, ihr letztes Buch „Munch before Munch“ entstand 2013 auch in Linz. Jack Taylor (UK) ist ebenfalls zur Zeit Gastkünstler im Salzamt und bespielt den leerstehenden Frisiersalon in der Pfarrgasse. Diese Schaufenstergalerie neben dem Hauptplatz wird seit einem Jahr vom Salzamt genutzt und erstmals bei NEXTCOMIC. Die Ausstellung findet im Rahmen des European Day of Artistic Creativity statt. Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert.

sarahmazzetti.com / giorgiamarras.com / jack-taylor.co.uk30_jack_taylor

Atelierhaus Salzamt
Obere Donaulände 15, A-4020 Linz
Tel.: 0732-70701959, www.salzamt.linz.at

Frisiersalon, Pfarrgasse // Jack Taylor // 4020 Linz
Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 11:30–14 Uhr &
Mo., Do., Fr.: 16–18 Uhr, Eintritt frei!  

DJ FETT BURGER / Liga Mukane @ Stadtwerkstatt
Mrz 17 @ 20:30 – Mrz 19 @ 21:00

Ausstellung + DJ-Set: Der norwegische Produzent, Comiczeichner, Prankster und DJ Fett Burger hat sich den Zusatz „Legende“ seit Jahren redlich erarbeitet: Mit seinem Bruder Sotofett betreibt er das Kult-Label Sex Tags Mania (& zig Sublabels), als DJ megabeschäftigt, neben Australien-, Japan-Touren, große Festivals in der ganzen Welt. In Musikinteressierten Kreisen als „wahrer Underground“-Held verehrt, seine Veröffentlichungen werden von unzähligen Djs als Secret Weapons geschätzt, wahre Dancefloor-Bomben, wie wir bei seinem DJ-Set nach der Eröffnung e-r-l-e-b-e-n werden. :) Zudem designt er die Veröffentlichungen, Flyer und gibt Comics wie „Splash“ heraus. Seiten davon & ein Wandgemälde werden diese, vielen unbekannte, Seite als Viel-Zeichner zeigen. Liga Mukane, eine lettische Künstlerin, Studentin an der Kunsthochschule Linz für Raum & Designstrategie, präsentiert „Silent Frames“, eine Installation mit 4 Plattenspielern. Diese sog. Praxinoskope drehen sich als Sinnbild zur Flüchtlingskrise und thematisieren „Angst“, „Menschen“ & „Zukunft“. Die Ausstellung findet auch im CLUBRAUM von servus.at statt, vielen Dank dafür!   //   instagram.com/fettburgerdrawings ≈  trushmix.comFoto1989

>>  Stadtwerkstatt Kirchengasse 4, 4040 Linz _ www.stwst.at

>> Öffnungszeiten: 18.3., 19.3.: 15–21Uhr, Eintritt frei!

>>  NIGHTLINE: 17.3., ab 22h, mit DJ FETTBURGER & Martin X Glow!

STWST-Nightline @ Stadtwerkstatt
Mrz 17 @ 22:00 – Mrz 18 @ 04:00
STWST-Nightline @ Stadtwerkstatt | Linz | Oberösterreich | Österreich

In der STWST wird der zurecht sehr angesagte DJ (& Produzent) der Extraklasse, DJ Fett Burger (Sex Tags Mania, Norwegen) eklektische Dancemusic von schillerndem House über Disco, Funk, und alles Tanzbare dazwischen, mit Finesse anmischen. Dazu Martin X Glow (Loverdoze). Ach ja: alles bei freiem Eintritt… und wer davon noch nicht überzeugt ist: zusätzlich legen wir eine Ausstellung obendrein drauf!  :)

>> Stadtwerkstatt Linz
Kirchengasse 4, 4040 Linz/Urfahr (bei AEC), 23–4 Uhr,
www.stwst.at, Eintritt frei!

Mrz
18
Sa
9to5-Drawing ~ ZeichnerInnen-Bewerb @ Ursulinensaal (Foyer)
Mrz 18 @ 09:00 – 17:00
9to5-Drawing ~ ZeichnerInnen-Bewerb @ Ursulinensaal (Foyer) | Linz | Oberösterreich | Austria

ZeichnerInnen-Bewerb, Nummer 2:

mit David Mathews

Entwickle eine Comicgeschichte, von 9 Uhr – pünktlich (!) – bis 17 Uhr. Ein 9to5-Job! Bitte um Voranmeldung, begrenzte TeilnehmerInnenzahl, Anmeldung bis 17.3. erbeten unter: 9to5drawing@gmail.com

Genauere Informationen zu Ablauf, Thema, etc. direkt vor Ort. Für Getränke & Snacks ist gesorgt. Material bitte selber mitnehmen – es gibt Basicausstattung & Papier.

Eine unabhängige Jury wählt aus den besten Beiträgen eine Auswahl.

>> Ursulinensaal (Foyer) // Ursulinenhof, 2. Stock // OK Platz 1, 4020 Linz

SiegerInnenpräsentation: So. 19.3., 16 Uhr, Ursulinensaal, Bühne (eingereichte Comics sind am 19.3. vor dem Ursulinensaal zu sehen – und später auf www.nextcomic.org), siehe Programm S. 24

Es gibt das 24-Stunden-Comiczeichnen, jetzt kommt das 9to5-Zeichnen!

Dauer: Samstag, 18.3. von 9 bis 17 Uhr, Anmeldung erbeten!

Mural Harbor @ Mural Harbor, Art Space
Mrz 18 @ 12:00 – Mrz 25 @ 20:00
Mural Harbor @ Mural Harbor, Art Space | Linz | Oberösterreich | Austria

Graffiti und moderne Wandmalerei werden vom – direkt am Wasser im Linzer Hafen gelegenen – Kulturverein Mural Harbor genutzt, um diese spezielle Umgebung mit den Farben und Codes unserer Generation, den Zeichen von heute, zu bereichern. Mittlerweile gibt es rund 100 Bilder von KünstlerInnen aus 25 Nationen, u.a. von Aryz, Roa, Stohead, Entes y Pesimo, Nychos, Lords Crew, Weird Crew und Shed, der auch in der BVOÖ (Programm S. 15) zu sehen ist. Es gibt nun die Möglichkeit, diese Kunstwerke im Rahmen von NC zu entdecken. Als weiterer Graffiti-Schwerpunkt: zwei Hafenrundfahrten, Workshops (siehe S. 22) und Live-Painting auf dem Graffiti-Bus.

Sa. 18.3., ab 12 Uhr: Graffiti-Bus, Live-Painting (am OK-Platz)

BOAT CRUISE: Hafenrundfahrt mit Moderation Treffpunkt – Sa. 18.3., 16 Uhr: (OÖ KQ, Eingang, beim Bus von Mural Harbor (vor Graffiti von Bond Truluv) – von dort geht’s dann in den Hafen)

Weiterer Rundfahrttermin: Sa. 25.3., 15 Uhr (Treffpunkt: Mural Harbor, Art Space, Industriezeile 40); Bitte um Voranmeldungen unter: info@muralharbor.at; Achtung: begrenzte TeilnehmerInnenzahl! Unkostenbeitrag bei Bus zu entrichten.

>>  Mural Harbor, Art Space Industriezeile 40, 4020 Linz  >>  info@muralharbor.at

>> Öffnungszeiten: Von außen jederzeit zugänglich, NC-Hafenrundfahrten: Sa. 18.3., 16 Uhr & Sa. 25.3., 15 Uhr

>> www.muralharbor.at

NEXTCOMIC im AEC
Mrz 18 @ 15:00 – 17:00

35_2016-02-10 14_18_22 KopieDie Serie „ASH – Austrian Superheroes“ Digitale Superhelden war eine der Comic-Überraschungen des Jahres 2016, im Superhelden- Bereich. Eine heimische Comicserie, die rasch viele Fans im deutschen Sprachraum gefunden hat. Eine Besonderheit daran: viele der Comics sind von der Vorzeichnung bis zur Kolorierung rein digital entstanden. In einem audiovisuell unterstützten Vortrag erzählen die Macher von ASH die Geschichte der Entstehung der Serie und ihrer Helden wie Captain Austria Jr., Donauweibchen, Lady Heumarkt und Bürokrat. Im Anschluss können Interessierte an einem Workshop teilnehmen und mehr über den Entstehungsprozess der digitalen Comicproduktion erfahren.  // austriansuperheroes.com

Vortragende: Thomas Aigelsreiter (Creative Director), Harald Havas (Texter und inhaltlicher Leiter), Andi Paar (Chefzeichner)

Vortrag: Sa. 18.3., 15:00–15:30 Uhr, Deep Space

Anschließend Workshop: Sa. 18.3.,15:30–16:30 Uhr, Fablab

>> Ars Electronica Center // Ars-Electronica-Str. 1, 4020 Linz // www.aec.at

HIRAMEKI-Party _ Peng + HU @ Galerie Brunnhofer
Mrz 18 @ 16:00 – 20:00

33_91QNufejaDLHIRAMEKI-Party: Kritzeln bis zum Abwinken mit Peng und HU! Ein Kritzelspaß für jedes Alter, eine wunderbare, anregende und lustige Veranstaltung für Jung und Alt! GLÜCK = KLECKS + GEISTESBLITZ. Die HIRAMEKI- Bücher von Peng + HU gibt es inzwischen rund um die Welt, auf deutsch bisher drei Bücher beim Verlag Antje Kunstmann. Die Idee ist erstaunlich einfach und einfach erstaunlich – mit wenigen Strichen werden Flecken zum Leben erweckt. HIRAMEKI heißt „Geistesblitz“ und den hat man im Idealfall, wenn man in Flecken etwas erkennt. Mit wenigen Strichen kann man Figuren zum Leben erwecken. Was KünstlerInnen, ComiczeichnerInnen und Besuchern zu den Fleckenbildern im Vorfeld eingefallen ist, oder was sie bei der Eröffnung erfinden, sieht man in der Galerie Brunnhofer. Es gibt genug Vorlagen für alle Gäste und die Möglichkeit mitzumachen. Unbedingt hinschauen – Kinder mitnehmen, die lieben HIRAMEKI! Die HIRAMEKI-Bücher sind inzwischen ein Welterfolg.

Öffnungszeiten: Sa. 18.3., 16–20 Uhr, Eintritt frei!

>> Galerie Brunnhoferim Kunsthaus, 1. Stock,

Hafenstraße 33 (Linie 27), 4020 Linz

 

Florentine-Nightline & Ausstellung @ Salonschiff Fräulein Florentine
Mrz 18 @ 20:00 – Mrz 19 @ 01:00
Florentine-Nightline & Ausstellung @ Salonschiff Fräulein Florentine | Linz | Upper Austria | Austria

Heuer gibt ́s eine umfassendere Nightline am Salonschiff Florentine, wohl einem der schönsten Plätze der Stadt (zum Fortgehen), und überhaupt… Neben den Comic-ZeichnerInnen hinter den Turntables eine Ausstellung + Live-Act von Friedl Edgar Otto: wer war er wirklich? Was hat er getan? Wo wollte er mit seiner ganz speziellen Kunst – der Collage (die er gemeinsam mit K.C. Schwitters erfand) hin? Wie kann man heute seine Werte einordnen, betrachten? Seht selber!

Ausstellung: Friedl Edgar Otto,
Eröffnung, 18.3., 20 Uhr (bis 19.3.: 12–01 Uhr) Live: The Sicker Boys
Djs: Anna Haifisch, James Turek & Soybot-Gang

>> Salonschiff Fräulein Florentine
Linz Urfahr Promenade, 4040 Linz/Urfahr
>> www.frl-florentine.at, Eintritt frei!

Mrz
19
So
NC-SUUUPER SONNTAG: 19.3.2017 @ Ursulinensaal // im OÖ Kulturquartier
Mrz 19 @ 10:00 – 17:00

Im Zuge des NC-SUUUPER SONNTAGS gibt es den bewährten Workshop-, Projekt- und Präsentationstag bei freiem Eintritt im Ursulinensaal. Der Sonntag ist für die ganze Familie ein Erlebnis. Neben Workshops für Kinder und Jugendliche gibt es für Comicfans genug Möglichkeiten, sich Bücher signieren zu lassen, Vorträgen zu lauschen, Animationsfilme zu sehen oder durch das reichhaltige Angebot an Comics bei Pictopia, Verkaufstischen oder anderen Buchhändlern zu wühlen – oder sich im Festivalcafé, Foyer, 2. OG, zu entspannen. Dazu sind alle Ausstellungen im OÖ. Kulturquartier von 10–17 Uhr geöffnet!

NEXTCOMIC-Vorträge

12–14 Uhr:

Kinderlesungen

Sandra Brandstätter (mit Gitarrenbegleitung!)24_wieland_mumins_credit_reprodukt
Matthias Wieland (D): Mumins, Kiste
(im Hochfoyer, 4. Stock, siehe Programm S. 20)
Mit viel Witz und schauspielerischem Talent trägt „Mumins“-Übersetzer Matthias Wieland eine Mumins-Geschichte vor & zusätzlich liest er aus „Kiste“.

13 Uhr:

Franz The Lonely Austrionaut:

c2a9apollonia-bitzan20160722153936_webVortrag, Präsentation – seit 2010 macht das Wiener Comic-Kollektiv Zeichnungen und Grafiken in Erzählform, mittlerweile bei Release # 12 (Attersee – Mysteriös) angelangt. franzthelonelyaustrionaut.com

14 Uhr:

Vortrag zu Crepax:

Günter Krenn & Paolo Caneppele (Filmmuseum Wien): Übersetzer und Vorwort zur Valentina-Neuauflage (avant-verlag), geben einen Einblick in Crepaxs zeitlose Comicgeschichten – danach Führung durch die Crepax-Ausstellung

15 Uhr:

Anna Haifisch & James Turek:

Die beiden in Leipzig lebenden Comiczeichner betreiben das Mini-Comic-Projekt „Tiny Masters“ und hier mit einer Lesung. Siehe auch ihre Ausstellungen (Programm S. 11 & 28)

16 Uhr:

Präsentation 9to5-Drawing:

Bekanntgabe der GewinnerInnen des 9to5-Zeichnens von Sa. 18.3. (Programm S. 23)

NEXTCOMIC-Workshops

Mit dem Kunstvermittlungs-Team im OÖ KQ & Medien/ Comic-Expertin: Evi Leuchtgelb

10–13:00 Uhr:

Robots can be[…] – Was ein Roboter alles (sein) kann…

Trickfilm-Worksshop für Kinder ab 5 Jahren mit ihren Eltern – Erfinde deinen eigenen Superroboter, mit Hilfe von Evi Leuchtgelb.

13:30–17:00 Uhr:

Fantasy Garden Robots – Flieg mit uns ins Land der Roboter!

Comic-Zeichen-Workshop von Leuchtgelb für Kinder ab 5 Jahren mit ihren Eltern.

12–16 Uhr:

Soybot – Risoprint-Workshop

Foyer, 2. Stock, bei Ursulinensaal, siehe Programm S. 14

Lern die Druckart Riso, besonders für Kleinauflagen und selbstgemachte Comics! Mische deine eigenen Farben! Von 0-99 Jahren!  :)Bildschirmfoto 2017-02-12 um 16.43.24

Keine Voranmeldung notwendig!

≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈

NEXTCOMIC-Präsentationstische

• Franz The Lonely Austrionaut • Soybot • Tiny Masters (Haifisch, Turek) • Ungarische Comics • Mazzetti/Marras • Amir Abou-Roumié • Kabinett / tonto / David Mathews • Jasmin Rehrmbacher • Ortweinschule Graz • uvm. (!)BLU-GRANDE_670

NEXTCOMIC-Signiertermine

Anna Haifisch, James Turek, Sandra Brandstätter, Uwe Heidschötter (Kiste), Kriebaum, Peng + Hu, Attila Stark + ungarische Comics, Mazzetti/ Marras, Soybot, Franz The Lonely Austrionaut, David Mathews, uvm. (!)

Bitte Zeiten beim Comictisch beachten!

Mike’s Festivalcafé: 10–17 Uhr: Saalfoyer, 2. OG

Comictisch Pictopia: 10–17 Uhr

 

Mrz
20
Mo
Workshops für Schulklassen @ Ursulinenhof
Mrz 20 @ 10:00 – Mrz 23 @ 15:00

Robots going Animation – Legetrick
Mo. 20.3. (ca.10–12 & 13–15 Uhr)
Medienpädagogin Evi Leuchtgelb erzählt euch die wichtigsten Dinge über die Trickfilmtechnik Stop Motion und vermittelt Skills zum Zeichnen von Comicfiguren.

Robots going Animation – Objektanimation
Di. 21.3. (ca.10–12 Uhr & 13–15 Uhr)
„Basics“ der Trickfilmtechnik: Leuchtgelb leitet Workshops und arbeitet u.a. als Kunstvermittlerin in der Kunstmeile Krems, Zeitkunst NÖ und Kremsmuseum.

Robots can be […] – STENCIL – die Technik von Banksy / Street Art
Mi. 22.3. und Do 23.3.2017 (ca.10–12 Uhr & 13–15 Uhr)
Schablonen-Expertin Bee verschönert Linz seit Jahren mit ihren Stencil-Werken. Hier ist der Fokus auf richtiger Komposition von mehreren Stencils/Farben. Bee gibt dir Tipps zum Sprühen und zeigt wie’s geht!

Im Anschluss an die Workshops (Dauer: ca. 90 min.) kann gerne eine Erkundungstour durch die NC- Ausstellungen im OÖ Kulturquartier gemacht werden!

Anmeldung: +43 732 784178 52555 oder >>  info@ooekulturquartier.at

Preis: €4,- / SchülerIn; eine Begleitperson pro Gruppe (ca. 15 Personen) frei!

Haderer, Haitzinger & Peichl – In Linz begann’s @ HTL1 Bau & Design
Mrz 20 @ 20:00
Haderer, Haitzinger & Peichl - In Linz begann's @ HTL1 Bau & Design | Linz | Oberösterreich | Österreich

3 Meister der Karikatur. Begonnen hat alles in der HTL Goethestraße in Linz: Prof. Gustav Peichl (1928), Horst Haitzinger (1939) und Gerhard Haderer (1951) – die großen Meister der Karikatur im deutschsprachigen Raum, alle waren dort Schüler. Peichl zeichnete jahrzehntelang als „Ironimus“ für Zeitungen und für den ORF. Haitzinger (Bunte, OÖN), und Haderer, der große Linzer Karikaturist und Comiczeichner. Zur Eröffnung sprechen Dir. Gottfried Gusenbauer & Direktor DI Christian Armbruster.

>> HTL1 Bau und Design
Linz Goethestraße 17, neues Hofgebäude

>> Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 8–18 Uhr

Mrz
24
Fr
BOICUT @ KV Röda Steyr
Mrz 24 @ 20:00
BOICUT @ KV Röda Steyr | Steyr | Oberösterreich | Austria

Nach mehreren Anläufen klappt es nun endlich: BOICUT kommt zu NC ins Röda Steyr! Der viel beschäftigte Wiener Künstler, Schwerpunkt Illustration, der u.a. eine beeindruckende Auftragstätigkeit für Absolut, Vans, Levis, Samsung, Converse vorzuweisen hat, andererseits Ausstellungen von Mexiko über Art Miami nach London, und Awards u.a. Short List Film/ Cannes Lions (Cannes, 2014). Seit 2014 wird er von der Galerie Ernst Hilger/Hilger NEXT vertreten. Er malt analog und digital mit seiner charakteristischen Farbpalette von Pastelltönen, was zu seiner positiven und entspannten Einstellung zum Leben und Karriere als Künstler passt. Künstlerische Freiheit ist ihm wichtig. Man möchte ihn in der Street Art ansiedeln, aber das hört er nicht gerne. Denn er mag es nicht, Dinge in Schubladen zu stecken. „Ich mache sowohl eigene Sachen als auch Kooperationen mit Marken. Auch wenn meine Arbeiten manch- mal an der Grenze zur angewandten Kunst sind, bin ich kein Designer, sondern Künstler“, so BOICUT.  //  boicut.com

+ Live-Painting von BOICUT zur Eröffnung

+ Nightline mit dem NEXTCOMIC-Soundsystem

guccibauch [hirnplatzt zines & comics|linz]

Öffnungszeiten:
25.3.: 16–22 Uhr, 26.–29.3.: 16–19 Uhr, 30.3. & 1.4.: 16–22 Uhr, Eintritt frei!

KV Röda
Gaswerkgasse 2, 4400 Steyr
Tel: +43 7252 76285, www.roeda.at

NEXTCOMIC-Bonusbeats @ Kulturbar Konrad
Mrz 24 @ 20:00 – Mrz 25 @ 04:00
NEXTCOMIC-Bonusbeats @ Kulturbar Konrad | Linz | Oberösterreich | Austria

Ausstellung von Stefan Beham, SBÄM Graphics:

Illustrator und Posterdesigner, vor allem für viele Bands im Rock- und Punkbereich, so auch das neueste „Porn To Hula“-Cover. Siebdruckplakate für Bands wie NOFX, Flogging Molly, etc. Und gerade Sieger des Poster-Designwettbewerbs für den Indie Label Market, von The Gap.

Ausstellung: Sbäm / Rockposter
cargocollective.com/sbam
mit Special Guests on Stage + DJs

>> Kulturbar Konrad // Johann-Konrad-Vogel-Str. 11, 4020 Linz,
www.kulturbar-konrad.com, Eintritt frei!