Sombrero

NEXTCOMIC-Festival

Facebook

Sombrero

nextcomic.austria
Comic @ LINZ, Sputnik Rockcafe


Sputnik Rockcafe // Untere Donaulände 16 // 4020 Linz
www.sputnikrockcafe.at // 15. – 19. März 2022 // Di-Sa 17-23 Uhr
Eröffnung: SA 12. März, 19.30 Uhr + NIGHTLINE


 

 

 

Martin Bruner (aka. Sombrero)

 

geboren 1972, lebt und arbeitet in Linz.

Nicht erst seit 1997, der Gründung des Unkraut Comic-Magazins beschäftigt sich Martin Bruner mit Zeichnung, schon als Kind übten Comics eine große Anziehungskraft auf ihn und er zeichnete seine Lieblingshelden nach. Die von ihm erschaffene Figur und Alter Ego Erwin das Schaf begleitet ihn schon seit seiner Schulzeit. Bald wurde das Nextcomic-Festival und zuvor das Link_c-Magzin auf ihn aufmerksam. Infolge entstanden zahlreiche Kooperationen und Ausstellungsbeteiligungen wie zum Beispiel in der Schweiz, Serbien und Polen. In der Stadtzeitung Spoz erschien regelmäßig ein Comicstrip mit dem Titel Der schnelle Tod eines Zeichners. Zu den Tätigkeiten Unkraut-Comicmagazines zählen Zeichnervernetzungstreffen, sogenannte Kitchendrawings, bei denen aktiv gezeichnet wird, sowie die Bewerb- und Ausstellungsreihe Comic Battle* — Wer radiert, verliert!, mit Zeichnerbeteiligung aus dem Ausland.

Martin Bruner ist seit 2019 Mitglied der Lohnzeichnergilde. Beruflich arbeitet er als Grafiker und Illustrator im Kunst- und  Kulturbereich (Kunstsammlung Oberösterreich, Lentos Kunstmuseum Linz, Nordico Stadtmuseum Linz).

Die bevorzugte Technik sind kolorierte Tuschezeichnungen, Linoldruck und die Radierung. Auf www.instagram.com/sombrero_kritzler/ erscheinen in periodischen Abständen Zeichnungen aus einer imaginären Welt der psychologischen Tiefen von Erwin dem Schaf und seinen Freunden.

 

www.sombrero.at/zeichnungen

www.unkraut-comics.at

instagram.com/sombrero_kritzler/


Erwin das Schaf und seine Freunde.

Nach dem Vorbild der Wordless Graphic Novel, also gezeichneten Geschichten ohne Worte, wandert der Protagonist Erwin das Schaf durch eine imaginäre Welt, die sich mit den psychologischen Tiefen und Untiefen unserer Welt beschäftigt.

Erwin wandelt durch eine Welt, in der er anderen Schafen aber auch anderen merkwürdigen Wesen an seltsamen Orten begegnet. So läuft er durch endlose Gänge, steigt Treppen ins nirgendwo … wird er seinen Weg finden? Was ist am Ende seiner Reise? Was wird Erwin auf dieser Reise finden?