AISHA FRANZ

NEXTCOMIC-Festival 2017

Facebook

AISHA FRANZ

Fr. 16.3. bis So. 18.3.
NC-Welcome: Fr. 16.3., 20h

KAPU, Kapuzinerstr. 36, 4020 Linz // www.kapu.or.at
Aisha ist eine äußerst umtriebige Comiczeichnerin, die nach einem Elefanten im TV benannt wurde. Spezialisiert auf Illustrationen und grafisches Storytelling lebt sie seit ihrem Abschluss der Kasseler Kunst- und Designhochschule in Berlin. Seitdem neben Ausstellungen zig Veröffentlichungen in internationalen Comicmagazinen (kus, Orang, Colibrí, Rotopolpress, etc.) oder eigene Zines (Brigitte, The Little Box,…), die ihre Vielfalt als Zeichnerin formidabel dokumentieren. Ihre erste Graphic Novel Alien (2010, Reprodukt) gehört wohl zu den beeindruckendsten Comic-Debüts aus dem Nachbarland Deutschland überhaupt, und liegt inzwischen auch als französische Übersetzung vor. Sie geht als aufregende Erzählerin das Spiel mit Genre-Klischees gekonnt ein und kann mit Alien durch ihre sehr „smoothe“, einfühlsame und kluge Erzählweise begeistern. Für Mai 2012 ist das neue Buch Brigitte und der Perlenhort bei Reprodukt angekündigt. In der KAPU, die bisher bei NC mit Werkschauen von kus und Stripburger vertreten war, wird sie mit einer eigens gestalteten Ausstellung die Bandbreite innerhalb ihres Comic- und Illustrationsuniversums zur Schau stellen. Aisha Franz ist außerdem seit 2010 Gründungsmitglied von The Treasure Fleet einem Berliner Zusammenschluss von Selbstverlegern.

Mehr Info via: http://www.fraufranz.com

ÖFFNUNGSZEITEN: Fr. 16.3: 20 – open end
Sa. 17.3. + So. 18.3.: 14 – 19h
Eintritt frei